bildk

Schüler forschen im Deutschen Museum in München

Spannende Tage im Deutschen Museum in München haben vier Schüler der Wetzlarer Goetheschule im vergangenen Schuljahr erlebt. Möglich gemacht hat das unter anderem der Bürgerverein Wetzlar. Er unterstützte Schule und Schüler finanziell bei einer deutschlandweit ausgeschriebenen Aktion des Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e.V. (MNU).

Weiterlesen ...

frankreich1

Die Austausche zwischen der Goetheschule und dem Lycée de l'Empéri in Salon de Provence sind inzwischen schon Tradition. Auch in diesem Herbst waren wieder Gäste aus Frankreich an Wetzlars Oberstufengymnasium zu Gast. Beim Empfang an der Schule begrüßte Schulleiter Dr. Carsten Scherließ die 14 französischen Jugendlichen sowie ihre hiesigen Partner sowie die französische Kollegin, Deutschlehrerin Sylvie Prévot-Korff, begleitet von Mathematiklehrer Serge Faure. Die Jugendlichen, die sich dem gemeinsamen Projekt zufolge als „deutsch-französische Grenzgänger“ verstehen, kennen sich schon seit vergangenem März. Damals hatte mit den Französischlehrern Sven Hartmann und Ulrich Korff der erste Teil des Austauschs in der Provence stattgefunden.

Weiterlesen ...

ilmenauk

Vom 25. bis 29. September nahmen mit Fiene Bremer, Nils Dyck, Roman Hellhund, Thomas Markiewicz, Svenja Menzenbach, Robin Müller, Pascal Nickel, Lisa Rohovsky und Leonard Verhoff insgesamt neun Schülerinnen und Schüler aus den beiden Physik Leistungskursen am Physiksommer der Technischen Universität Ilmenau teil.

Weiterlesen ...

Bundesbank 400

Am 8. September war Andreas Gauf von der Deutschen Bundesbank zu Gast an der Goetheschule. Gauf ist Leiter für Veranstaltungsmanagement, Corporate Design & Protokoll des Geldinstituts. Sein Besuch in Wetzlar war Teil der Aktion „Back to School“ der Bundesbank.

 
Weiterlesen ...

Goetheschule Wetzlar und Lahntalschule Partnerschulen des Leistungssports

rtz

Ein neues Kapitel in der hessischen Talentförderung Sport wird in der Sportregion Wetzlar/LDK aufgeschlagen: Vertreter des Ministeriums, des Landessportbundes, der Landesfachverbände Handball, Fußball, Volleyball, Turnen und Rudern, des Lahn-Dill-Kreises, der Stadt Wetzlar, des Staatlichen Schulamtes, des Sportkreises, der Vereine und der Partnerschulen des Leistungssports trafen sich in diesen Tagen in der Goetheschule, um den Startschuss für das Regionale Talentzentrum Wetzlar/LDK (RTZ) zu geben. Helmut Simshäuser, Leiter der Landesservicestelle für den Schulsport, und Martina Hoßfeld vom Landessportbund zeigten sich hocherfreut und verdeutlichten  ihre Hoffnung, dass die Region als  „Leuchtturm Sport“ in Hessen fungieren werde.

 

Weiterlesen ...