38 Schülerinnen und Schüler der Q3 sind in der Zeit vom 19.01.-21.01.2015 in die Rolle von Regierungschefs, Staats- und Wirtschaftsministern und auch in die Rollen von Vertretern der Nichtregierungsorganisationen, der Presse, der Weltbank und der Vereinten Nationen geschlüpft und haben im Rahmen der Simulation POL&IS erfahren, was es bedeutet, politische Verantwortung in den internationalen Beziehungen zu tragen.

Weiterlesen ...

Am 17.12.2014 waren dank der Vermittlung von Frau Twrsnick  aus der Fantastischen Bibliothek in Wetzlar Mohamad H. O. aus Syrien und Mohammed I. H. aus Eritrea zu Gast an der Goetheschule und unterhielten sich mit den Schülerinnen und Schülern der Tutorengruppen Fich und Hönig bei Tee und Keksen über ihr Leben und ihre Flucht.

Weiterlesen ...

Die Lage ist ernst. Eilig versammeln sich die Mitglieder des UN-Sicherheitsrates zu einer Sondersitzung. Eine der Veto-Mächte trägt sich mit Kriegsabsichten, die anderen wollen den militärischen Konflikt in letzter Sekunde verhindern.
Zum Glück ist das alles nur eine Simulation. Sie heißt POL&IS – das steht für Politik und internationale Sicherheit – und soll den Teilnehmern die Zusammenhänge der Weltpolitik anschaulich vermitteln.
Weiterlesen ...

Im Rahmen des Studientages für die nichttutorierten Leistungskurse der Qualifikationsphase fuhr der Lateinleistungskurs von Herrn Sturm (Q2) gemeinsam mit den PoWi-Leistungskursen von Frau Schnelling und Frau Schmidt (Q4) am 19. und 20. Januar 2012 nach Trier.

Weiterlesen ...

Seit Dezember 2008 werden in der Goetheschule am Eine-Welt-Kiosk Waren der „Fair Trade Company" (GEPA) angeboten. Das Kiosk wird aktuell von den beiden PW-Leistungskursen Schnelling und Schmidt geführt.
Die GEPA, Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt, bezieht von über 140 Genossenschaften und Vermarktungsorganisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika zu fairen Preisen und Konditionen Lebensmittel, Handwerk und Textilien.

Weiterlesen ...

 Hohen Besuch haben am Freitag 30 Schüler der Wetzlarer Goetheschule empfangen. Michael Boddenberg (CDU), hessischer Staatsminister für Bundesangelegenheiten, war Gast der beiden Leistungskurse „Politik und Wirtschaft“ (PW) der Jahrgangsstufe 12. Eine gute Stunde lang diskutierte Boddenberg mit den Schülern intensiv über Energiepolitik, Staatsverschuldung oder den deutschen Umgang mit den Aufständen in Nordafrika.
Ergeben hatte sich der Besuch aus einem Projekt, an dem die PW-Kurse bereits im November beteiligt waren. Damals hatten die Schüler die Möglichkeit per Live-Schaltung aus Wetzlar mit Boddenberg, der sich in Berlin befand, zu diskutieren.
Weiterlesen ...

 Wie kann wirksame Entwicklungshilfe aussehen? Mit dieser Frage beschäftigten sich in der letzten Schulwoche vor den Osterferien acht Politik-und-Wirtschafts-Kurse an der Goetheschule Wetzlar. Seine besondere Wirklichkeitsnähe erhielt das Projekt durch die Zusammenarbeit mit NETZ e.V. Seit 1989 engagiert sich der Wetzlarer Verein für die Entwicklungshilfe in Bangladesch. Organisator des Projekts war Johannes Ledwon, Fachsprecher für Politik-und-Wirtschaft an der Goetheschule.  Die Referenten der Organisation stellten den insgesamt 137 Goetheschülern das Konzept der Entwicklungszusammenarbeit sowie den Verein NETZ vor und gaben einen Einblick in ihre Arbeit.
Weiterlesen ...
Seite 1 von 2