Herzlich Willkommen auf der Seite des Faches

Deutsch an der Goetheschule Wetzlar! 

 

Deutsch gehört als Pflichtprüfungsfach zu den „großen“ Fächern an der Goetheschule.

Den Status des Pflichtprüfungsfaches erhielt Deutsch mit der Oberstufenverordnung, die mit dem Schuljahr 2002/03 in Kraft trat. Die Anzahl der Unterrichtsstunden im Grundkurs Deutsch wurde zum Schuljahr 2003/04 auf vier Stunden erhöht.

In der Einführungsphase (E1 / E2) wird Deutsch seit dem Schuljahr 2009/10 auf Grund der neuen Oberstufen- und Abiturverordnung (OAVO vom 20.07.2009) in der Goetheschule vierstündig unterrichtet.

Das Fach Deutsch steht im Spannungsfeld mehrerer Entwicklungslinien:

-         Die Rolle des Deutschunterrichts für die Entwicklung einer grundlegenden Lese- und Text-Verstehenskompetenz, die von allen anderen Fächer eingefordert wird.

-         Die Veränderung der Kommunikation im Medienzeitalter mit ihren Auswirkungen auf die Bedeutung von Sprache als Vermittlungsinstanz von Wirklichkeit.

-         Die Erwartungen, insbesondere an das Fach Deutsch, zur Sicherstellung einer reflek­tierten Teilnahme an der Informationsgesellschaft.

-         Die zunehmenden Ansprüche von Gesellschaft und Wirtschaft an Deutsch als Grundlagenfach und dessen Beitrag zur Allgemeinbildung.

 


Tipptopp vorbereitet, dem nervenzermürbenden Bahnstreik trotzend, hat das Team der Goetheschule sich dem Rechtschreibwettbewerb "Frankfurt schreibt" in der letzten Woche gestellt. Zum dritten Mal ist die Goetheschule Wetzlar mit einem Team aus Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen – neben anderen hessischen Schulen, einer Schule aus Hamburg und Osnabrück – gegen die Besten der Frankfurter Oberstufen angetreten.
Weiterlesen ...

Schöner Erfolg für Tosca Roland von der Goetheschule: Beim Regionalentscheid, der in der Theo-Koch-Schule in Grünberg ausgetragen wurde, belegte die Schülerin der E-Phase den zweiten Platz und qualifizierte sich damit nicht nur für das Siegerseminar, das vom 15.-17. März in Wetzlar ausgetragen wird, sondern auch für das Finale Hessen-Nord dieses Bundeswettbewerbes.

Weiterlesen ...

Wenn hoch motivierte Schülerinnen und Schüler ihre übliche Laxheit in Sachen Sprachrichtigkeit aufgeben, um sich einem äußerst kniffligen Diktat auszusetzen, dann ist jeder Dilettantismus fehl am Platz. Ob "Arithmogriphen" oder "asymmetrische Pagenschnitte", "rhetorische Jongleure", "schweißgebadete Topathleten" oder "hip gestylte Mittzwanziger" und "äußerst ärgererregende Typveränderungen" – am Dienstag, dem 3. Februar 2015, galt es für alle Klassen der Eingangs­pha­se, das in Wochen Geübte anzuwenden und in einem Schulvorentscheid die Rechtschreib-Asse der Goethe­schule zu ermitteln.

Weiterlesen ...

Von Schülerinnen und Schüler des Deutschgrundkurses Q2 von Herrn Korff

Über unseren Kurslehrer, der auch Französischlehrer ist, erreichte uns folgende Anfrage aus  dem Lycée de l'Empéri in Salon de Provence  in den letzten Jahren wiederholt Partner bei deutsch-französischen Austauschprojekten - : „Wir überarbeiten im Deutschunterricht Gedichte von Heinrich Heine – wir würden uns gerne mit deutschsprachigen Schülern austauschen, um eine Rückmeldung über unsere Ideen zu bekommen. Wir haben das am 28.Mai 2014 im Palais des Congrès in Marseille  bei den „Rencontres de l'ORME“ -  einem nationalen Fachtag für die Verwendung digitaler Medien im Unterricht -  vor einem Publikum aus Lehrern zu machen.“

Wie sollte das gehen? Per Videokonferenz.

Weiterlesen ...

Wettstreit um die Krone des hessischen Rechtschreibmeisters
Die Goetheschule fordert am 15. Mai 2014 Orthografie-Asse aus ganz Hessen heraus

Rechtschreibung ist out? Rhabarber oder Rabharber – auch egal? Von wegen! Am 15. Mai 2014 kommen im Frankfurter Goethe-Gymnasium rund 350 Sprachbegeisterte aus ganz Hessen zum großen Finale des Wettbewerbs „Frankfurt schreibt! – Die Herausforderer" zusammen. Auch die Goetheschule Wetzlar ist mit dabei, wenn es heißt „Handys aus, Hefte raus, Ohren und Stifte gespitzt: Wir schreiben ein Diktat!"

Weiterlesen ...

Eine Deutschstunde der besonderen Art haben die Schüler der Goetheschule kurz vor den Osterferien erlebt. Unter dem Motto „Literatur lebendig werden lassen" war einen Vormittag lang der Schauspieler Stephan Ullrich am Wetzlarer Oberstufengymnasium zu Gast. In einem Workshop erlebten die Schüler, wie man sich Texte darstellerisch erschließt, die im Unterricht sonst nur theoretisch behandelt werden.
Weiterlesen ...