alkohol5

Wie fühlt es sich an unter Alkoholeinfluss Auto zu fahren?

Diese Frage konnte (zum Glück), bis zum "Aktionstag Alkohol", noch keiner der Schülerinnen und Schüler der Klasse E2L von Frau Stamer beantworten. Die Klasse nahm am Dienstag, den 16.05.17, ein Angebot der Fahrschule Krämer in Niedergirmes wahr, bei dem dieser und weitere Punkte, bezüglich des Autofahrens und Alkoholkonsums, aufgegriffen wurden.

Unter Leitung von Herr Krämer, Mitarbeiterinnen der Suchthilfe Wetzlar e.V. und Herr Hedderich von der Jugendhilfe in Strafsachen (JiS), wurden die Schüler in 3 Gruppen aufgeteilt. Anhand von speziellen Brillen, die einen Alkoholpegel von 0,8 - 1,3 Promille simulieren, versuchten sie die verschiedenen Aufgaben von Bälle fangen bis hin zu Bobbycar-Parcours mit mehr oder oft weniger Erfolg zu meistern.
Nach dieser Erkenntnis, erklärte Herr Hedderich den Schülerinnen und Schülern, die straf- sowie privatrechtlichen Aspekte und Folgen des Fahrens unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss.
Auf großen Zuspruch traf auch der Fahrsimulator, bei dem die Fahranfänger, mithilfe der "Promille-Brillen", die Erfahrung einer Trunkenheitsfahrt machen konnten.
Der Tag wurde von den Schülern mit Freude erlebt und als besonders aufschlussreich empfunden.

 

 

  • alkohol1
  • alkohol2
  • alkohol3
  • alkohol4
  • alkohol5

 

1. Elisa mit "Promille-Brille" auf dem Fahrsimulator der Fahrschule Krämer

2. Herr Hedderich von der Jugendhilfe in Strafsachen erklärt die möglichen Folgen von "Fahren unter Alkoholeinfluss"

3. + 4. Der Bobbycar-Parcour: Mit "Promille-Brille" einen Ball fangen ist schwer.

5. Begrüßungsrunde in der Fahrschule

Keine Termine

 

Alle Termine

 

 


 

MINT-EC

 

gueteHochbegabte