b2k

 Vor genau 49 Jahren, am Mittwoch, dem  4. September 1968, wurden  die letzten Schüler in die Sexta (Klasse 5) der Goetheschule aufgenommen. Die fünf reinen Jungenklassen waren in den folgenden Jahrgangsstufen Quinta, Quarta, Untertertia, Obertertia und Untersekunda durchgehend die jüngsten Schüler der Schule, da die Goetheschule ab 1975 nur noch als Oberstufengymnasium mit den Klassenstufen 11 bis 13 im Kurssystem existieren sollte.

Aktueller Anlass für ein Treffen der ehemaligen Schüler der Sexta 1 war das 40. Abiturjubiläum. Auf dem Programm standen die Erkundung der „Katakomben“  der Goetheschule, eine Führung bei Leica Camera, die Besichtigung der Ausgrabungen auf dem Kalsmunt und der Besuch eines Biergartens auf dem Brückenmarkt.

b1

b2

 

 

Keine Termine

 

Alle Termine

 

 


 

MINT-EC

 

gueteHochbegabte